Die Sims 4 - Bisher größtes Update bringt Kleinkinder ins Spiel

Electronic Arts hat das bisher umfangreichste Update für die Lebenssimulation Die Sims 4 veröffentlicht. Dabei spielen Kleinkinder eine große Rolle, von denen es auch ein Video zu sehen gibt.

von Andre Linken,
13.01.2017 14:22 Uhr

Im bisher umfangreichste Update für Die Sims 4 haben Kleinkinder erstmals einen Auftritt.Im bisher umfangreichste Update für Die Sims 4 haben Kleinkinder erstmals einen Auftritt.

Jetzt wird es kindisch: Electronic Arts haben das bisher umfangreichste Update für die Lebenssimulation Die Sims 4 veröffentlicht, das ab sofort kostenlos zum Download bereitsteht.

Im Fokus des Updates stehen erstmals die Kleinkinder. Die erwachsenen Sims müssen den Kleinen unter anderem dabei helfen, sprechen zu lernen oder das Töpfchen zu benutzen. Zudem können Sie ihnen eine Gutenachtgeschichte vorlesen und vergnügt durch das ganze Haus toben.

Ebenfalls interessant: Die Sims 4: Vampire - Untote, Superkräfte und mehr im neuen Addon

Das Update umfasst insgesamt über mehr als 100 neue Animationen, zahlreiche zusätzliche Outfits sowie viele neue Interaktionsmöglichkeiten. Zudem wurde die Auswahl an Outfits und Objekten aufgestockt.

Unterhalb dieser Meldung finden Sie ein Video von Die Sims 4, das Ihnen anhand von Gameplay-Szenen das Kleinkinder-Update etwas genauer vorstellt.

Die Sims 4 - Gameplay-Trailer stellt das Kleinkinder-Update vor 0:30 Die Sims 4 - Gameplay-Trailer stellt das Kleinkinder-Update vor

Die Sims 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.