Die Young - Sonne, Meer und Mörder

Im Survival-Spiel Die Young sitzen wir auf einer malerischen Mittelmeerinsel fest. Die Landschaft ist wunderschön, doch der friedliche Schein trügt: Hier leben sonst nur Mörder.

von Klara Linde,
07.01.2017 13:43 Uhr

In Die Young verschlägt es uns auf eine schöne Insel. Urlaubsberichte dürfte es von hier keine geben, denn ist man einmal dort, kehrt man nie mehr zurück.In Die Young verschlägt es uns auf eine schöne Insel. Urlaubsberichte dürfte es von hier keine geben, denn ist man einmal dort, kehrt man nie mehr zurück.

Eine Insel im Mittelmeer, strahlender Sonnenschein und eine idyllische Landschaft – das klingt erstmal nach Urlaub. Allerdings steuern wir im Open-World-Survival-Adventure Die Young ein hilfloses Mädchen und sie ist alles andere als freiwillig auf dem beschaulichen Eiland.

Der Ort des Geschehen ist zwar hübsch, die Handlung von Die Young klingt dann aber doch nach typischem Horror-Szenario: Ein Mädchen wird von Wahnsinnigen entführt, sie ist keineswegs deren erstes Opfer und wenn es ihr nicht bald gelingt zu entkommen, machen ihre Kidnapper sie buchstäblichen einen Kopf kürzer.

Der erste Trailer zu Die Young zeigt zwar noch keine Spielszenen, dafür aber die hübschen Landschaften der Insel und eine weniger hübsche Enthauptung.

Vom Regen in die Traufe

Als dem Mädchen die Flucht aus dem Erdloch glückt, in dem sie ihre Peiniger zum hungern zurückgelassen haben, muss sie festzustellen, dass ihr Gefängnis größer ist als zunächst gedacht: Sie sitzt auf einer abgeschiedenen Insel fest und Gastfreundschaft lässt hier zu wünschen übrig.

Die Young - Trailer zum Open-World-Survival-Spiel 1:10 Die Young - Trailer zum Open-World-Survival-Spiel

Hilfe ist bei den Einheimischen nicht zu finden: Die Inselbewohner haben sich aus unbekannten Gründen zusammengetan, um junge Menschen zu entführen und anschließend umzubringen. Um diesem Schicksal zu entgehen, müssen wir aus der Ego-Ansicht die Insel nach einer Fluchtmöglichkeit auskundschaften und uns dabei auf keinen erwischen lassen.

Denn kämpfen können wir in Die Young nicht. Entdeckt uns ein Einheimischer müssen wir unser Heil in der Flucht suchen. Wir sind zwar nicht wehrhaft, dafür aber flink, können klettern und uns verstecken.

Die düstere Seite der sonnigen Insel

Unglücklicherweise sind die brutalen Inselbewohner nicht das einzige, das uns zusetzt. Auch die gleißende Sonne macht uns zu schaffen. Dehydriert sinken unsere Überlebenschancen rapide. Wir müssen also nach Wasserquellen Ausschau halten, um fit zu bleiben.

Unsere Umgebung können wir frei erkunden. Möchten wir mehr über die Hintergründe unserer Entführung, das Schicksal anderer Opfer und die Motive unserer Peiniger in Erfahrung bringen, führt uns unser Weg allerdings nicht nur auf sonnige Feldern, sondern auch in düstere Minen und alte Ruinen.

Die Young hat noch keinen konkreten Release-Termin. Das Survival-Spiel des italienische Entwickler Indiegala soll sowohl für den PC als auch für die PS4 und die Xbox One erscheinen. Als technischer Unterbau dient Die Young die Unreal Engine 4.

Die Young - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen