Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Die Geheimtipps 2014 - Unbedingt weitersagen!

Spielbare Inuit-Folklore, klassische 8-Bit Action und ein malerisches Rollenspiel der Far Cry-Macher: Unsere Geheimtipps 2014 müssen Sie ausprobiert haben!

von Petra Schmitz, Michael Graf, Dimitry Halley,
30.12.2014 09:30 Uhr

Geheimtipps 2014 - Diese Spiele waren die heimlichen Hits 8:11 Geheimtipps 2014 - Diese Spiele waren die heimlichen Hits

Pssst! Hey, Sie da! Ja, genau Sie! Sollen wir Ihnen etwas Tolles verraten? Das Jahr 2014 hatte viel mehr zu bieten, als man im ersten Augenblick denkt. Neben all den Assassin's Creeds, Far Crys, Call of Dutys gab es zahlreiche kleinere Spiele, die uns auf ihre ganz eigene Art begeistern konnten. Abseits vom Mainstream trauen sich Entwicklerteams, herrlich verschrobene Spielideen zu verwirklichen, unbequeme Themen anzusprechen oder dem Spieler auch mal die kalte Schulter zu zeigen - so geben ihre Werke unserem Lieblingshobby oft ganz neue Facetten. Leider bleiben diese Perlen trotz alternativer Verkaufsplattformen wie Steam, GoG oder dem Humble-Store vielen Spielern verborgen. Damit das nicht so bleibt, haben wir die besten Geheimtipps des Spieljahres 2014 für Sie aufgelistet. Viel Spaß beim Stöbern!

Never Alone

Never Alone macht zwei wichtige Dinge richtig: Es unternimmt den behutsamen Versuch, Inuit-Folklore zu übermitteln, und schafft es, dass das auch noch Spaß macht. Denn der Mix aus Knobelei und Hüpfabenteuer fesselt uns vor allem mit seiner Atmosphäre und der emotionalen Geschichte, auch wenn die Reise nach knapp zwei Stunden schon vorbei ist. Das belohnen wir mit 72 Schneebällen.

Never Alone - Screenshots ansehen

» Den Test von Never Alone auf GameStar.de lesen

Valkyria Chronicles

Valkyria Chronicles entpuppt sich als echter Überraschungshit und wird von den PC-Spielern mit Begeisterung aufgenommen. Und das, obwohl es der Port eines Konsolenspiels von 2008 ist. So ein Kunststück kann nur gelingen, weil das Japano-Strategiespiel eine emotionale Kriegsgeschichte mit Rollen- und Strategiespielelementen verbindet, die man in dieser Form nur selten findet. Satte 83 Spielspaßpunkte ist uns der vorbildliche Port wert.

Valkyria Chronicles - Screenshots ansehen

» Den Test von Valkyria Chronicles auf GameStar.de lesen

Train Fever

Eine Infrastruktur aus Straßen, Schienen, Nahverkehr und Zuganbindungen zu errichten, um einer Kleinstadt beim Wachsen zu helfen - das erinnert ans gute alte Transport Tycoon. Und Train Fever kann sich in Sachen Spielspaß auch durchaus mit dem Klassiker messen. Ausgehend vom Jahr 1850 wirtschaften wir uns bis in die Gegenwart, schalten neue Züge frei und freuen uns über den regen Mod-Support der Community. Als wir die Augen wieder von der Modellbahn-Idylle losreißen können, vergeben wir 82 Punkte.

Train Fever - Screenshots ansehen

» Den Test von Train Fever auf GameStar.de lesen

» Guide: Grundlagen, Tipps und Strategien

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.