Die Gilde 2: Renaissance - Patch 4.1 mit Grafikverbesserung zum Download

Das erste Update (v4.1) zur Wirtschaftssimulation Die Gilde 2: Renaissance behebt kleinere Bugs und ein paar Grafikfehler.

von Christian Fritz Schneider,
02.08.2010 11:12 Uhr

Fast pünktlich zum offiziellen Release am 27.7.2010 liefern die Entwickler der Stand-Alone-Erweiterung Die Gilde 2: Renaissance den ersten Patch für die Wirtschaftssimulation. Das Update 4.1 behebt in erster Linie kleinere Programmfehler und bessert die Grafik auf. So wurden neue Texturen hinzugefügt und der Bloom Shader überarbeitet. Damit die Änderungen durchweg wirksam werden, sollten Sie ein neues Spiel starten. Die komplette Liste der Änderungen lesen Sie im Folgenden.


Patch-Notes zu Die Gilde 2: Renaissance v4.1

-Beleuchtung im Rathausvorraum verringert
-Leicht veränderten Bloom Shader integriert
-Bug beim Impact "Vogelfrei" behoben
-Bug bei Stadtauswahl der Tirol-Karten behoben (es konnte nur Hall ausgewählt werden)
-Weidetiere verbreiten sich etwas weiter auf der Weide
-2. Ausbaustufe des Steinmetz' hat nun einen Kamin
-Hanse Map integriert
-Diverse Texturen hinzugefügt
-Diverse Texte korrigiert
-Pflanzenfarbstoff war nicht produzierbar
-Diverse Produkte konnten nur zum Fixpreis von 50% des Basispreises verkauft werden
-Charakter ging nach dem Titelkauf in den Sitzungssaal

Patch
Größe: 17,7 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...