Die Sims 4 - Petition fordert den Einbau von Kleinkindern und Pools

Fans haben eine Petition rund um die Lebenssimulation Die Sims 4 ins Leben gerufen. Darin fordern sie den Einbau von Pools sowie Kleinkindern.

von Andre Linken,
03.07.2014 11:15 Uhr

In einer Online-Petition fordern die Fans sowohl den Einbau von Pools als auch von Kleinkindern in Die Sims 4.In einer Online-Petition fordern die Fans sowohl den Einbau von Pools als auch von Kleinkindern in Die Sims 4.

In der vergangenen Woche gab der Produzent Ryan Vaugh in einem Blog-Eintrag bekannt, dass es in der Verkaufsversion von Die Sims 4 nicht möglich sein wird, Swimming-Pools zu bauen. Auch Kleinkinder sind derzeit nicht für das Spiel vorgesehen. Das aber brachte den Entwicklern Kritik seitens der Community ein.

Die Fans sind sogar einen Schritt weitergegangen und haben jetzt eine Online-Petition ins Leben gerufen. Darin fordern sie den Einbau sowohl der Pools als auch der Kleinkinder. So heißt es:

»Kleinkinder sind ein wichtiger Aspekt für die Die-Sims-Serie, da er ein Lebensstadium darstellt, der entscheidend ist für den Spielfluss. Ohne diesen Aspekt würden Neugeborene direkt zu Kindern heranwachsen, was die Möglichkeit des Storytellings stark einschränken würde. (...)

Außerdem wollen wir die Pools. Pools waren bisher Bestandteil eines jeden Basisspiels, und es wäre zu diesem Zeitpunkt lächerlich, sie nicht einzubauen.«

Ob und in welcher Form der Entwickler Maxis Software auf diese Petition reagieren wird, bleibt jedoch noch abzuwarten. Bisher sind schon mehr als 13.000 Unterschriften zusammengekommen.

» Die Vorschau von Die Sims 4 auf GameStar.de lesen

Gameplay-Trailer von Die Sims 4 1:02 Gameplay-Trailer von Die Sims 4

Die Sims 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.