Digital Extremes - Fan schleicht ins Büro, entdeckt neues Spiel

Ein Reddit-Nutzer will angeblich in die Büroräume des Entwicklerstudio Digital Extremes gelangt und Details zu einem noch unangekündigten Spiel erfahren haben. Ein Sprecher des Unternehmens kritisiert die Aktion als Eingriff in die Privatsphäre der Entwickler.

von Tobias Ritter,
03.07.2015 10:55 Uhr

Einem Reddit-Nutzer ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, sich in die Büros der Warframe-Entwickler von Digital Extremes einzuschleichen. Unter anderem will er sogar mit einigen Entwicklern zu Mittag gegessen haben.Einem Reddit-Nutzer ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, sich in die Büros der Warframe-Entwickler von Digital Extremes einzuschleichen. Unter anderem will er sogar mit einigen Entwicklern zu Mittag gegessen haben.

Äußerst skurril, ein wenig amüsant und gleichzeitig auch etwas unglaubwürdig: So lässt sich die kürzlich veröffentlichte Geschichte eines Reddit-Nutzers wohl am ehesten einordnen. UndercoverLegend, so der Name des Spiele-Fans, will sich nämlich vor Kurzem beim Entwicklerstudio Digital Extremes eingeschlichen und unter die Belegschaft gemischt haben. Das jedenfalls führte er detailliert in einem zwischenzeitlich von den Reddit-Moderatoren gelöschten Beitrag aus.

Er habe die Geschichte des Unternehmens nun schon ein paar Jahre lang verfolgt und schließlich herausgefunden, wo genau das Studio beheimatet sei, so der Reddit-Nutzer. Dort sei er dann hingefahren, habe sich einem Mitarbeiter angeschlossen und sei so durch die eigentlich verschlossene Tür in das Innere der Büroräume von Digital Extremes gelangt.

Die selbsternannte Undercover-Legende will dann unter anderem mit einigen Entwicklern zu Mittag gegessen haben. Wer er tatsächlich ist, wurde er angeblich die ganze Zeit über nicht gefragt. Dafür sprachen einige der Angestellten relativ offen über ein angebliches neues Projekt namens Keystone. Dabei soll es sich um einen First-Person-Shooter mit Sammelkarten handeln. Weitere Details konnte der Digital-Extremes-Fan jedoch nicht in Erfahrung bringen.

Ob die Story tatsächlich so geschehen oder lediglich erfunden ist, lässt sich derzeit nicht abschließend klären. Das betroffene Entwicklerstudio hat zwar eine Stellungnahme veröffentlicht, geht darin aber nicht auf den konkreten Fall ein. Stattdessen äußert man rechtliche Bedenken an einem derartigen Vorgehen und bittet um ausreichend Respekt für die Privatsphäre der angestellten Entwickler bei Digital Extremes.

Sword Coast Legends - Koop-Spieleindrücke aus dem Dungeon-Baukasten im Video 1:39 Sword Coast Legends - Koop-Spieleindrücke aus dem Dungeon-Baukasten im Video

Warframe - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...