Dishonored 2 - Auf PC früher: New Game Plus sorgt für Skill-Overkill

Das Game Update #1 für Dishonored 2 bringt den angekündigten New Game Plus Modus. Und der liefert eine gravierende Änderung im Skill-System. Die PC-Beta ist ab heute spielbar. Konsolen-Spieler müssen länger warten.

von Dimitry Halley,
14.12.2016 17:57 Uhr

Dishonored 2 - Test-Video zum Schleichspiel des Jahres 9:10 Dishonored 2 - Test-Video zum Schleichspiel des Jahres

Direkt nach Release von Dishonored 2 sorgte ein Schriftzug für verwirrte Fragezeichen. Im Menü zeigt das Spiel Emilys und Corvos Abenteuer nämlich als den »1. Durchgang« an. Und das, obwohl es überhaupt keinen zweiten Durchlauf gibt - einen »New Game Plus«, in dem wir alle Fertigkeiten nach dem erstmaligen Durchspielen für die nächste Runde behalten können, fehlte nämlich bisher.

Dass dieser Modus nach Release kommen wird, hat Betheda bereits vor einer Weile angekündigt. Jetzt gibt es endlich einen genauen Termin: Am 19. Dezember 2016 erscheint das erste große Content Update für alle Plattformen. Unter dessen Neuerungen befinden sich laut einer aktuellen Pressemitteilung der »New Game Plus«. Nach Ende der Kampagne kann man als Spieler einen zweiten Durchlauf mit Corvo oder Emily starten und dabei all seine Knochenartefakte und Fähigkeiten behalten.

Skills nicht mehr charakterabhängig

Besonders cool: Egal, ob man Emily oder Corvo in seinem ersten Durchlauf gespielt hat - im zweiten kann man alle Fertigkeiten der Helden für beide Figuren freischalten. Also beispielsweise auch Corvo den Emily-Skill verpassen, der vorher nur der jungen Kaiserin vorbehalten war.

Und für PC-Spieler gibt's einen besonderen Grund zur Freude: Der »New Game Plus« erscheint als Beta Patch sogar schon heute! Es lohnt sich also, seinen Steam Account auf ausstehende Updates zu checken.

Ausblick auf das nächste große Update

Außerdem gibt es spannende Neuigkeiten zum zweiten kostenlosen Update, das Betheda in »den kommenden Wochen« näher datieren will. Darin werden (ähnlich wie in Thief) neue Optionen für die individuelle Anpassung des Schwierigkeitsgrads enthalten sein. Darüber hinaus - und das wurde jetzt erstmals angekündigt - wird es eine freie Missions-Auswahl geben. Spieler müssen künftig also nicht mehr mühsam Savegames sammeln, wenn sie abgeschlossene Level gerne wiederholen möchten.

Unentschlossen? Unser GameStar-Test verrät, ob sich Dishonored 2 lohnt

Dishonored 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen