»Dogma«-Regisseur Kevin Smith kritisiert YouTube - Let's-Play-Regeln »treten Kreativität mit Füßen«

Kevin Smith, bekannt als Regisseur und Schauspieler in Filmen wie Dogma oder Stirb Langsam 4.0, kritisiert YouTube für das Löschen von Let's-Play-Videos.

von Georg Wieselsberger,
23.12.2013 08:33 Uhr

YouTube hat die Spieleszene durch das Vorgehen gegen die Let's-Play-Videos verärgert.YouTube hat die Spieleszene durch das Vorgehen gegen die Let's-Play-Videos verärgert.

Das Urheberrecht treibt seit einiger Zeit wieder einmal Kapriolen auf YouTube. Betroffen sind diesmal die Ersteller von Let's-Play-Videos, die Videospiele vorstellen, durchspielen oder auch kritisieren. YouTube hat vor einigen Tagen damit begonnen, solche Videos offline zu nehmen und dafür als Grund Verstöße gehen das Copyright der im Hintergrund laufenden Musik genannt. Anscheinend sind auch einige Publisher oder Entwickler entsprechend an YouTube herangetreten.

Kevin Smith, der Regisseur und Drehbuchschreiber von Dogma, hält davon überhaupt nichts. In der kanadischen Talkshow »George Stroumboulopoulos Tonight« sagte er laut Gamespot, dass er selbst viele Betroffene kenne, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, Spiele auf YouTube-Videos zu kommentieren oder zu testen. Für Smith ist das Vorgehen von YouTube daher eine Einschränkung der freien Meinungsäußerung.

„Sie schaden niemandem mit Videos von Spielen. Man sollte Kreativität nicht mit Füßen treten, auch nicht, wenn es die Kreativität von jemanden ist, der Material von anderen verwendet. Man macht 'gefundene Kunst' (Objet trouvé) nun mal aus Kunst, die man findet“, so Smith. Einige Unternehmen wie Capcom und Blizzard haben bereits erklärt, die Let's-Play-Szene zu unterstützen. Laut Smith liegt das auch in ihrem eigenen Interesse, handelt es sich doch um kostenlose Werbung für ihre Produkte.

Battlefield 4 - Let's Play: Eine Stunde Solo-Kampagne #1 (Gameplay) 28:14 Battlefield 4 - Let's Play: Eine Stunde Solo-Kampagne #1 (Gameplay)


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.