Domination - Massive Assault-Nachfolger angespielt

von Daniel Matschijewsky,
31.01.2005 15:37 Uhr

Battle Isle-Fans aufgepasst! Der relativ unbekannte Strategie-Titel Massive Assault (GameStar-Wertung: 68%) bekommt einen Nachfolger. Wir haben uns mit einer weit fortgeschrittenen Preview-Version von Domination, so der Titel des Sequals, in knackige Runden-Gefechte gestürzt.

Eigentlich hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht viel getan: Immernoch bekämpft die Union auf fernen Planeten die fiese Phantom-Liga. Beide Parteien dürfen Sie in je einer Kampagne 20 Missionen lang steuern. 36 Einheiten stehen zur Auswahl, vom Laser-Buggy bis zum Flugbomber. Wieder dabei ist der so genannte Weltkriegs-Modus, bei dem es zehn Planeten einzunehmen gilt. Zudem gibt's zufallsgenerierte Karten für Netzwerk, Internet und Hot-Seat-Modus. Die KI agierte schon jetzt sehr intelligent. Jedoch beeinflusst das 3D-Terrain die Kämpfe nach wie vor nicht. Das störte schon in Massive Assault.

Grafisch vor einem Jahr noch recht ansehnlich, bleibt Domination aktuell auf der Strecke. Denn Entwickler Wargaming.net verwendet die selbe Grafikengine. Selbst das betagte Command & Conquer: Generäle hat aufwändigere Explosionen und detailliertere Einheiten.

Fans des Vorgängers können sich auf den April freuen, dann soll Domination erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen