Doom 3 & Unreal Engine 3 bei Nvidia

von Jan Tomaszewski,
30.10.2003 13:37 Uhr

Auf einer kürzlich von Nvidia veranstalteten Entwickler-Konferenz gab es neue Informationen zum dritten Teil der Doom-Serie und der nächsten Unreal Engine-Generation. Dies ist einem Artikel des Online-Magazins Amddb.com zu entnehmen.

Doom 3: Der Ego-Shooter soll satte 3 GByte auf der Festplatte in Beschlag nehmen und, wie bereits bekannt, mit maximal 60 Frames pro Sekunde laufen. Zudem sind alle Entwickler-Rechner bei id Software mit Geforce FX-Grafikkarten ausgestattet. Zum Erscheinungstermin gab es eine vorsichtige Andeutung von Todd Hollenshead (Geschäftsführer): Noch mindestens vier Monate -- also circa Ende 1. Quartal 2004.

Unreal Engine 3: Laut einer Präsentation von Epics Mark Rein (Vize Präsident) wird die dritte Generation der Unreal Engine spezielle Hardware-Funktionen von Nvidias übernächstem Siliziumbündel (NV50) nutzen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen