Doom - Tipps: Intros überspringen, Nightmare aktivieren & Mausbeschleunigung reduzieren

Durch bei Steam hinterlegte Start-Parameter lassen sich einige nervige Aspekte an Doom beseitigen - darunter die Intro-Videos und die Mausbeschleunigung. Auch eine Freischaltung des Nigthmare-Modus ist so ohne vorheriges Durchspielen möglich.

von Tobias Ritter,
13.05.2016 15:21 Uhr

Doom - Die zahllosen Konfigurationsmöglichkeiten auf dem PC 15:08 Doom - Die zahllosen Konfigurationsmöglichkeiten auf dem PC

Seit der Nacht auf den 13. Mai 2016 ist der Shooter Doom endlich erhältlich. Und einige leicht störende Dinge sind Spielern bereits aufgefallen: Auf Dauer nervige Intro-Videos zum Beispiel, oder eine manchmal störende Mausbeschleunigung.

Da sich in den Optionen keine Möglichkeiten finden, daran etwas zu ändern, muss ein Umweg über die Spiel-Start-Paramter herhalten. Mit den folgenden Befehlen können Sie Abhilfe schaffen:

  • Introvideos überspringen: +com_skipIntroVideo 1
  • Nightmare-Modus aktivieren: +menu_advanced_AllowAllSettings 1
  • Mausbeschleunigung abschalten: +set m_smooth 0
  • Ladebildschirme automatisch beenden: +com_skipKeyPressOnLoadScreens 1

Alle Infos zu Doom: Installation, Download, Kampagne und Test

Um die Befehle unter Steam zu den Start-Parametern von Doom hinzuzufügen, rechtsklicken Sie einfach auf den Eintrag zum Spiel in der Steam-Bibliothek. Unter »Eigenschaften/Allgemein/Startoptionen festlegen« werden die gewünschten Zeichenfolgen in das Textfeld eingetragen und abgespeichert (OK drücken).

Die Änderungen werden mit dem nächsten Spielstart aktiv.

Interessantes zur Doom-Reihe: 20 coole Fakten!

Doom Gameplay - So sieht es auf PC aus 7:22 Doom Gameplay - So sieht es auf PC aus

Doom - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.