Doom - Ultra Nightmare ohne Upgrades durchgespielt

Der YouTuber Zero Master hat den Shooter Doom auf der Ultra-Nightmare-Stufe durchgespielt, ohne dabei Upgrades zu verwenden. Von dieser beachtlichen Leistung gibt es auch ein Video zu sehen.

von Andre Linken,
12.07.2016 12:55 Uhr

Den Shooter Doom auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad »Ultra Nightmare« durchzuspielen, ist eine beachtliche Leistung. Immerhin bedeutet schon der erste Bildschirmtod das Aus. Doch dem YouTuber Zero Master hat das noch nicht gereicht und nach einem zusätzlichen Nervenkitzel gesucht.

So hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Doom auf der Ultra-Nightmare-Stufe durchzuspielen, ohne dabei ein Upgrade zu verwenden - abgesehen von den Story-relevanten Elementen. So hat er weder seine Polster an Lebensenergie dauerhaft verstärkt, noch sich mehr Rüstung verschafft oder die Munitionskapazität erhöht.

Unter solch erschwerten Bedingungen ist Doom auf »Ultra Nightmare« nochmals deutlich knackiger, da schon ein einziger Treffer mit einem sonst so unscheinbaren Fass das Aus bedeutet. Dennoch hat es Zero Master letztendlich geschafft.

Ebenfalls lesenswert: Doom - Update bringt Classic-Waffenhaltung

Oberhalb dieser Meldung finden Sie ein Video von dieser Meisterleistung. Viel Spaß damit!

Doom - Trailer zum DLC »Wider das Böse« mit Gameplay-Szenen 2:27 Doom - Trailer zum DLC »Wider das Böse« mit Gameplay-Szenen

Doom - Screenshots ansehen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.