Dota 2 - Besonderes Free2Play-Modell geplant

Gabe Newell von Valve bestätigt, dass es eine Free2Play-Version des Strategiespiels Dota 2 geben wird. Allerdings soll sich das grundlegende Modell von anderen Titeln dieser Art unterscheiden.

von Andre Linken,
23.04.2012 14:03 Uhr

Dota 2 wird ein Free2Play-Modell haben.Dota 2 wird ein Free2Play-Modell haben.

Bereits im vergangenen Monat lagen erste Hinweise auf ein Free2Play-Modell für das Strategiespiel Dota 2 vor. Mittlerweile gibt es auch die offizielle Bestätigung: Gabe Newell von dem Entwicklerstudio Valve gab in einem Podcast-Interview mit Seven Day Cooldown bekannt, dass es eine Free2Play-Version des Spiels geben wird. Allerdings werde es dabei einige Besonderheiten geben, die sich von anderen Titeln dieser Art deutlich unterscheiden sollen.

Konkrete Details nannte Newell in dem Interview zwar nicht. Allerdings denke man bei Valve derzeit intensiv darüber nach, wie man diejenigen Spieler belohnen könne, die besonders wertvoll für die Community von Dota 2 sind. Unter anderem ziehe man dabei spezielle Vergünstigungen und andere Belohnungen in Betracht. Im Gegenzug könnte es auch kleinere »Sanktionen« gegen Spieler geben, die durch unfaires Verhalten auffallen.

Weitere Informationen zu dem Free2Play-Modell werden wohl in naher Zukunft folgen. Ein konkreter Release-Termin für Dota 2 steht hingegen noch immer nicht fest.

Dota 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.