Dragon Age: Origins - Buch erzählt die Vorgeschichte

Bioware startet eine neue Marke. Da entsteht natürlich Erklärungsbedarf. Ein Roman sollte alles klären.

von Christian Merkel,
15.01.2009 11:33 Uhr

Zu Spielen Romane zu veröffentlichen, ist bei Bioware eine schöne Tradition. Ähnlich wie im Fall von Mass Effect hat der Entwickler den Chefautor von Dragon Age: Origins beauftragt, eine Vorgeschichte zum Spiel zu schreiben. Das Ergebnis, der Roman Dragon Age: The Stolen Throne, erscheint in den USA am 3. März 2009. Der Autor heißt David Gaider. Bislang hat er noch kein eigenes Buch veröffentlicht. Doch bei Bioware hat er schon als Autor für verschiedene Rollenspiele gearbeitet: Baldur's Gate 2, Baldur's Gate 2: Throne of Bhaal, Star Wars: Knights of the Old Republic und Neverwinter Nights.

Die Handlung dreht sich um Maric. Seine Mutter, die Exil-Königin des Landes Ferelden, wird ermordet. Maric schwört, Rache an den Verantwortlichen zu nehmen. Die sieht er vor allem bei den Lords der jetzt herrschenden tyrannischen Regierung. Als Anführer einer Rebellenarmee versucht er, die Kontrolle über das Land zu bekommen und den 'gestohlenen Thron' wiederzuerlangen. Schon jetzt können Sie das erste Kapitel zur Probe lesen. Auf der Bioware-Website steht ein Pdf zum Download zur Verfügung.

Wann das Buch in deutscher Sprache erscheint, ist bislang noch nicht bekannt. Der Verlag Panini sagt derzeit, dass noch nicht alle Verträge für den Roman unter Dach und Fach sind. Wenn alles klappt, sollte aber eine zeitnahe Veröffentlichung in Deutschland kein Problem sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen