Dragon Age: Origins - Die Geschichte der Stadtelfen

Sie werden von den Menschen nicht als vollwertige mItgleider der Gesellschaft gesehen. Umso schwieriger haben sie es im Leben.

von Christian Merkel,
31.08.2009 10:27 Uhr

Elfen sind in Dragon Age: Origins etwas anders, als man sie aus anderen Fantasygeschichten kennt. Sie sind keinesfalls die astralen und edlen Geschöpfe, auf die Menschen neidisch schauen. Ganz im Gegenteil: Menschen betrachten sie als niedere Geschöpfe. Die Elfen haben sich damit auf zweierlei Weise arrangiert: Die Dalish-Elfen entziehen sich als Nomaden den Zugriff der Menschen, andere ergeben sich als Stadtelfen ihrem Schicksal als Angehörige einer niederen Kaste. Im neuen Trailer zu Dragon Age: Orgins sehen Sie eine neue Hintergrundgeschichte, die das Dilemma der Stadtelfen beschreibt. Menschen haben etwa kein schlechtes Gewissen, eine Hochzeit zu sprengen, wenn sie Lust auf weibliche Elfen haben.

» Origins-Trailer der Stadtelfe in Dragon Age: Origins ansehen.

Von Bioware gibt es auch ein Wallpaper, das die Stadtelfe zeigt. Sie finden es in unserer Wallpaper-Sektion.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...