Dragon Age - Nächster Ableger wird wohl Spin-off & nicht Dragon Age 4

Auf Twitter lässt uns Dragon Age-Chef Mike Laidlaw wissen, dass es bei dem aktuellen Dragon Age-Projekt nicht unbedingt um Dragon Age 4 handelt. Erwartet uns also ein Spin-off?

von Hannes Rossow,
15.09.2017 16:34 Uhr

Einen Nachfolger zu Dragon Age: Inquisition wird es offenbar zunächst nicht geben.Einen Nachfolger zu Dragon Age: Inquisition wird es offenbar zunächst nicht geben.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass BioWare schon längst an einem neuen Dragon Age-Spiel arbeiten. Zuletzt ließ uns Franchise-Chef Mike Laidlaw sogar wissen, dass die Entwickler schon die Story für die nächsten beiden Spiele geplant haben - zumindest in der Theorie. Offenbar wird der nächste Eintrag der Dragon Age-Reiher aber kein Hauptableger werden, sondern eher ein Spin-off.

Auf Twitter vermeldete Mike Laidlaw nämlich, dass es zwar stimme, dass es ein aktuelles "Dragon Age"-Projekt gäbe. Doch niemand habe je behauptet, dass es sich dabei um Dragon Age 4 handelt.

Dies sei nur ein Gerücht, das die Presse aufgegriffen habe. Damit antwortete er auf die Verwunderung eines Fans, der sich nicht erklären konnte, warum Laidlaw zwar von Dragon Age rede, sich aber gleichzeitig weigert, Dragon Age 4 zu bestätigen. Womöglich erwartet uns zunächst ein Spin-off zur Dragon Age-Reihe, das die Hauptgeschichte der Reihe nicht weiter ausführen wird.

Schon im Mai verriet Sunless Sea-Autor Alexis Kennedy, dass er am nächsten Dragon Age-Spiel arbeitet. Worum es in dem Spiel gehen wird und in welchem Bezug die neue Geschichte zur bekannten Trilogie steht, ist nicht bekannt.

Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV PLUS 18:55 Was nun, Bioware? - Die Zukunft von Mass Effect & Dragon Age - GameStar TV

Dragon Age: Inquisition - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.