Dreams - Ingame-Kreationen per 3D-Drucker zum Leben erwecken

Media Molecule gibt bekannt, dass sämtliche Kreationen aus dem PlayStation-4-Spiel Dreams importiert werden können. Unter anderem ist auch eine Modellierung per 3D-Drucker möglich.

von Andre Linken,
30.10.2015 10:21 Uhr

Werke aus dem PS4-Titel Dreams können auf einen 3D-Drucker übertragen werden.Werke aus dem PS4-Titel Dreams können auf einen 3D-Drucker übertragen werden.

Der Kreativbaukasten Dreams soll den Benutzern zahlreiche Möglichkeiten geben, um eigene Kreationen erschaffen zu können. Doch das soll nicht nur auf das Spiel an sich beschränkt, sondern auch in andere Umgebungen übertragbar sein.

Wie der Entwickler Media Molecule gegenüber dem Magazin Wired erklärt hat, wird es möglich sein, sämtliche Ingame-Kreationen aus Dreams in andere Programme zu exportieren. Dazu zählt unter anderem die Entwicklungsplattform Unity, mit deren Hilfe eigene Spiele zu entwickeln sind. Besonders interessant dürfte jedoch die Möglichkeit sein, die Werke aus Dreams auf einen 3D-Drucker zu übertragen, der daraus dann handfeste Figuren erstellt.

Wie genau dieser Vorgang ablaufen wird, und welche anderen Exportmöglichkeiten Dreams bieten wird, ist bisher noch nicht bekannt. Doch bereits die bekannten Beispiele lassen erahnen, wie vielfältig der Einsatz des PlayStation-4-exklusiven Titels von Media Molecule sein dürfte - vor allem im künstlerischen Bereich.

Mehr: Dreams - Beta-Ankündigung, Gameplay-Demo und neue Infos

Ein konkreter Release-Termin für Dreams steht allerdings noch immer nicht fest.

Dreams - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen