»Du sollst nicht töten« - Phoenix zeigt Killerspiel-Doku

Der TV-Sender Phoenix zeigt heute ab 22:15 Uhr eine Dokumentation zur Killerspiel-Debatte. Der »Du sollst nicht töten: Das 5. Gebot und die PC-Killerspiele« betitelte Beitrag soll den Kontrast zwischen einem friedlichen Alltag in Deutschland und Mord am Bildschirm thematisieren.

von Michael Obermeier,
13.08.2008 17:30 Uhr

Der TV-Sender Phoenix zeigt heute ab 22:15 Uhr eine Dokumentation zur Killerspiel-Debatte. Der »Du sollst nicht töten: Das 5. Gebot und die PC-Killerspiele« betitelte Beitrag soll den Kontrast zwischen einem friedlichen Alltag in Deutschland und Mord am Bildschirm thematisieren.

Dazu begleitet ein Kamerateam zwei junge Deutsche die in ihrer Freizeit EAs Mehrspieler-Shooter Battlefield 2 spielen.

Ein Auszug aus der Programmvorschau des Senders: »Deutschlandweit "zocken" Millionen von Spielern - mehrheitlich junge Männer - täglich viele Stunden und trainieren ihre virtuelle Fähigkeit zu töten. Können diese SpieleTeil eines ansonsten friedlichen Lebens sein? Oder steigert das Stunden lange Ballern am PC Wut und Aggressivität - Eigenschaften, die Mitgefühl und Toleranz gegenüber anderen erschweren?«

Im Anschluss zeigt Phoenix mit "Games 2.0 - Der nächste Level" eine weitere Spieler-Doku. Der Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Ansätzen bei der Entwicklung von Computerspielen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...