Duke Nukem Forever - Noch dieses Jahr?

von GameStar Redaktion,
12.06.2006 10:07 Uhr

Duke Nukem Forever würde Publisher Take 2 gut zu Gesicht stehen. Kein Wunder also, dass bei den Telefonpressekonferenzen anlässlich der Bekanntgabe aktueller Finanzzahlen immer die Frage nach diesem Spiel aufkommt. Dieses Mal hatte der Hersteller sogar eine Antwort parat: Take 2 hat der US-Börsenaufsicht mitgeteilt, dass im März 2005 der Vertrag mit 3D Realms für Duke Nukem Forever neu ausgehandelt wurde. So bekämen die Programmierer anstatt der ursprünglich anvisierten 6 Millionen US-Dollar nur noch 4,25 Millionen US-Dollar für das fertige Produkt. Damit die Arbeiten am Duke mal zu einem Ende kommen, will Take 2 zusätzlich einen Bonus von 500.000 US-Dollar auszahlen, wenn das Spiel vor dem 31. Dezember 2006 in den Läden steht.

George Broussard von 3D Realms scheint über das Geschäftsgebaren seiner eigenen Firma nicht so gut informiert zu sein. Im offiziellen Firmen-Forum sagt er: 'Was den Bonus anbelangt, weiß ich noch nicht einmal, woher der kommt. Scott [Miller, Mitgeschäftsführer von 3D Realms] müsste das wissen. Aber ich weiß, dass er uns egal ist und wir niemals danach gefragt haben. Und ich denke, er ist Bestandteil irgendeiner anderen Vereinbarung. Wir werden von diesem Geldbetrag nach all der Zeit sicher nicht motiviert. Alles was zählt, ist, dass das Spiel ordentlich wird. Ich würde niemals ein Spiel für 500.000 US-Dollar früher ausliefern (nicht mal ein paar Monate).'

Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass Duke Nukem Forever zwar nach wie vor existiert, der Releasetermin sich aber auch nicht erzwingen lässt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...