Dungeons & Dragons Online - Ab Sommer free-to-play, trotzdem Abo-Option

Turbines Online-Rollenspiel soll sich demnächst vor allem durch Microtransactions finanzieren.

von Christian Merkel,
10.06.2009 09:07 Uhr

Drei Jahre hat das Online-Rollenspiel Dungeon & Dragons Online: Stormreach mittlerweile auf den Buckel. Zeit für eine Kehrtwende. Wie der Entwickler Turbine Entertainment jetzt angekündigt hat, ändert sich im Sommer dieses Jahres das Bezahlmodell in den USA. Unter dem neuen Namen Dungeons & Dragons Online: Eberron Unlimited soll das Spiel als Free-to-play-Variante eine zweite Chance bekommen. Free to play heißt auch in diesem Fall, dass der Client kostenlos zum Download steht und auch für das Spielen keine Gebühren anfallen. Geld möchten die Entwickler über den Dungeons & Dragons Online-Store verdienen. Die Spieler bekommen dort verschiedene Inhalte und Dienstleistungen wie Dungeon-Pakete, Character-Slots, Heiltränke, Charakter-Anpassungsmöglichkeiten und Hilfsschergen. Als hochgelevelter Charakter ist man quasi mehr oder minder auf die Premiuminhalte angewiesen, da anspruchsvolle Gebiete fast ausschließlich nur gegen Bezahlung zur Verfügung stehen werden.

Gleichzeitig startet Turbine eine VIP-Option. Für eine monatliche Gebühr bekommen die Spieler Zugriff auf alle Premiuminhalte sowie monatlich 500 Turbine-Punkte, die man im DDO-Store ausgeben kann. Weitere VIP-Vergünstigungen sind ein privilegierter Serverzugang, ein gemeinsamer Zugriff auf ein Bankschließfach für alle Charaktere, zehn Character-Slots und die Möglichkeit, alle Klassen sowie Rassen spielen zu können. Bisherige Abonnenten von Dungeon & Dragons Online: Stormreach werden automatisch als VIP-Abonnent weitergeführt.

Durch Eberron Unlimited ändern sich nicht nur die Bezahloptionen. Auch das Spiel selber entwickelt sich weiter. Turbine Entertainment verspricht ein Dutzend neue Dungeons, die neue Mönchs-Klasse, ein auf 20 angehobene Level-Begrenzung und über 100 verschiedenen kleine Verbesserungen. Das Spiel soll nach aktuellen Planungen Ende des Sommers erscheinen. Wer das neue Dungeons & Dragons Online bereits jetzt testen möchte, kann sich auf der offiziellen Website zum Betatest anmelden.

Derzeit gibt es noch keine Pläne, das neue Bezahlmodell auch in Europa einzuführen. Konkrete Ankündigungen möchte der europäische Betreiber Codemasters in den nächsten Wochen machen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen