Dwayne Johnson - Der Muskelmann muss als Hercules jede Menge einstecken

Für die Titelrolle in Brett Ratners Fantasy-Abenteuer Hercules muss sich Dwayne Johnson jeden Tag vier Stunden lang tiefe Narben und hässliche Bisswunden schminken lassen.

von moviemaniacs ,
02.09.2013 14:52 Uhr

In den Kinos erfreute er die Actionfans gerade mit seiner Hauptrolle im sechsten Teil der Fast & Furious-Reihe, aktuell vor der Kamera muss Dwayne Johnson gerade eine Menge einstecken wie collider meldet. Der ehemalige Wrestler, der unter seinem Künstlernamen The Rock weltberühmt wurde, befindet sich nämlich mitten in den Dreharbeiten zu Hercules: The Thracian Wars, den Brett Ratner (Rush Hour und X-Men: Der letzte Widerstand) inszeniert.

Damit sein von den zahlreichen Kämpfen gezeichneter Körper auch entsprechend übel zugerichtet aussieht, muss sich Johnson jeden Tag für vier Stunden in die Maske begeben. Dort werden ihm dann verteufelt echt aussehende Narben und hässliche Bisswunden von den Spezial-Effekte-Leuten hingezaubert. Erste Bilder belegen, dass Ratner wohl eine ziemlich realistische Nacherzählung der griechischen Sage um den stärksten Menschen der Welt plant.

Dwayne Johnson ist Hercules : Dwayne Johnson twittert selber Bilder vom Makeup-Trailer am Set von Hercules.Dwayne Johnson ist Hercules
Dwayne Johnson twittert selber Bilder vom Makeup-Trailer am Set von Hercules.

Hercules: The Thracian Wars hat neben Johnson noch einige weitere Stars zu bieten. Unter anderem gehören Ian McShane (Blackbeard aus der Pirates of the Caribbean-Saga), Rufus Sewell (Die Säulen der Erde) und Schauspiel-Veteran John Hurt (Alien, 1984) der Besetzung an. Und wenn alles nach Plan läuft, wird das Action-Fantasy-Abenteuer ab dem 25. Juli 2014 in den Kinos zu sehen sein.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.