Dying Light - Termine für Vorbesteller-DLCs (Update)

Wer das Zombie-Actionspiel Dying Light vorbestellt hat, und sich weitere Inhalte per Season-Pass sichern möchte, dürfte ein böses Erwachen erleben. Denn die Vorbesteller-Inhalte für Amazon-Kunden sind mit denen des Season-Pass identisch.

von Stefan Köhler,
11.02.2015 10:21 Uhr

Dying Light wird drei Zusatzinhalte im Season-Pass-Enthalten. Vorbesteller der Retailversion sollten das DLC-Paket allerdings meiden, da sie die Inhalte kostenlos bekommen.Dying Light wird drei Zusatzinhalte im Season-Pass-Enthalten. Vorbesteller der Retailversion sollten das DLC-Paket allerdings meiden, da sie die Inhalte kostenlos bekommen.

Update (11. Februar 2015): Mittlerweile ist auch bekannt, wann die Season-Pass-Inhalte für Dying Light veröffentlicht werden. Den Anfang mach am 10. Februar 2015 »Cuisine & Cargo«. Enthalten sind zwei Hardcore-Missionen, in deren Verlauf zwei versiegelte Gebäude erkundet werden müssen: Ein einst populäres Restaurant in Harran und ein Rangierbahnhof.

Im März 2015 folgt dann das »Ultimate Survival Bundle« sieben neuen In-Game-Gegenständen für den Kampf gegen die Zombie-Horden. Und für den Mai 2015 ist »The Bozak Horde« geplant. Darin enthalten ist ein neuer Horde-Modus auf einer neuen Karte, dem Harran-Stadion.

Die Release-Termine gelten für alle Plattformen.

Ursprüngliche Meldung: Neues im Fall DLC-Inhalte: Der Season Pass des Zombie-Actionspiels Dying Light wird keine neuen Inhalte für den Splattertitel bieten. Denn das 19,99 Euro teure Download-Paket wird vielmehr nur die Inhalte für Vorbesteller liefern, die sich eine Retailversion bei Amazon gekauft haben.

Enthalten sind die drei DLCs »Cuisine & Cargo«, das »Ultimate Survival Bundle« sowie »The Bozak Horde«. Bizarr: Zumindest beim Cuisine & Cargo behauptet Techland, dass es sich um exklusiven Season-Pass-Inhalt handelt. Ein Blick auf Amazon zeigt allerdings, dass dieser und das Ultimate Survival Bundle für Vorbesteller warten. Laut Videogamer wird ebenfalls der Bozak-Horde-DLC für Vorbesteller der Be-The-Zombie-Edition verfügbar sein.

Wie dem auch sei, zwei der drei DLCs sind für Vorbesteller garantiert im Paket enthalten. Wer bisher noch keine Download-Version gekauft hat, sollte bei einem eventuellen Kauf der Retail-Variante vom Season-Pass Abstand nehmen.

Die DLC-Politik von Entwicklern und Publishern ist momentan dank des Multiplayer-Actionspiels Evolve im Fokus der Kritik. Dort werden Zusatzinhalte für das Empfinden vieler Spieler als zu teuer verkauft, selbst schlichte Charakter-Variationen werden für drei Euro angeboten. In unserem Video widmen wir uns dem Thema Echtgeld-Shop in Evolve.

» Zum Test von Dying Light auf GameStar.de

Was ist... Dying Light? - Angespielt-Video: Genau so brutal wie Dead Island? 25:51 Was ist... Dying Light? - Angespielt-Video: Genau so brutal wie Dead Island?

Dying Light - Screenshots ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.