E-Sport - Fast die Hälfte der Zuschauer zockt nicht selbst

E-Sport wird immer beliebter. Dabei schauen viele Fans inzwischen lieber ihren Idolen zu, anstatt selbst zu spielen.

von Johannes Rohe,
15.05.2017 15:33 Uhr

Lieber zuschauen, als selber zocken: Fast die Hälfte aller E-Sport-Fans zockt gar nicht mehr selbst.Lieber zuschauen, als selber zocken: Fast die Hälfte aller E-Sport-Fans zockt gar nicht mehr selbst.

Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Newzoo gewährt einige interessante Einsichten in die Seh- und Spielgewohnheiten von E-Sport-Fans. Darunter die Erkenntnis, dass 42 Prozent aller E-Sport-Zuschauer die von ihnen angeschauten Spiele selbst gar nicht aktiv spielen. Fast die Hälfte aller Fans lehnen sich also lieber zurück und feuern ihre Idole an, statt ihnen aktiv nachzueifern. Sei es, weil sie beim Zuschauen einfach nur entspannen wollen oder weil ihnen das nötige Können fehlt, um ganz oben mitzuspielen.

Mehr: Die 10 größten Counter-Strike-Skandale

Newzoo betrachtet in der Analyse vor allem die drei größten E-Sport-Titel Counter-Strike: GO, League of Legends und Dota 2 in den USA, Kanada, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Belgien und Schweden - der komplette asiatische Markt fließt also nicht mit ein. Dabei wird auch klar, dass die meisten Zuschauer einem Titel treu bleiben: 70 Prozent schauen ausschließlich eines der drei Spiele. Besonders zwischen Dota 2 und LoL gibt es kaum Überschneidungen, nur vier Prozent gucken bei beiden Spielen zu.

Blizzards Team-Shooter Overwatch wird in der Auswertung zwar nur gestreift, angesichts der Gerüchte über Startschwierigkeiten der Overwatch E-Sport League sind die aufgeführten Statistiken aber sehr interessant. So erreicht der Shooter 9,4 Prozent der erfassten Gamer und liegt damit nur knapp hinter CS: GO und weit vor Dota 2. Außerdem beträgt der Anteil der reinen Zuschauer, die nicht aktiv spielen, satte 47 Prozent, obwohl der Turnierbetrieb zur Zeit noch in den Kinderschuhen steckt. Diese Zahlen stützen Blizzards große Erwartungen in die kommende Overwatch League.

Quelle: Newzoo

Bremsklotz Deutschland - 3 Gründe, warum E-Sport bei uns nicht durchstartet - GameStar TV PLUS 13:29 Bremsklotz Deutschland - 3 Gründe, warum E-Sport bei uns nicht durchstartet - GameStar TV

League of Legends - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...