EA ändert Verpackung von Spielen

von GameStar Redaktion,
29.05.2000 14:56 Uhr

Wie von Electronic Arts zu erfahren war, werden ab Oktober die Spiele des Unternehmens nicht mehr in herkömmlichen Pappkartons, sondern in DVD-Boxen ausgeliefert. Davon sollen Händler wie Spieler gleichermaßen profitieren, schließlich nehmen die schmalen Hüllen wesentlich weniger Platz im Regal ein. Außerdem seien die klobigen Schachteln einfach nicht mehr zeitgemäß. Wir sind gespannt, wie Simulationshersteller ihre dicken Handbücher in den schlanken Verpackungen unterbringen.
(ms)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen