EA macht Verlust

von GameStar Redaktion,
26.07.2000 14:28 Uhr

Gibt`s eigentlich noch irgendeinen Spiele-Publisher, der keine Verluste macht? Electronic Arts (Die Sims, C&C3, Fifa 2000) hat kürzlich die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorgelegt. Danach erwirtschafte das Unternehmen in den vergangenen drei Monaten einen Umsatz von knapp 155 Millionen Dollar (gut 30 Millionen weniger als im Vergleichsquartal des Vorjahres). Der Verlust beträgt fast 40 Millionen, während im 1. Quartal 1999 immerhin 4 Millionen Dollar Gewinn gemacht wurden.
(gun)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...