Ebay - Gehirnteile von Mussolini angeboten

Die Enkelin des ehemaligen italienischen Diktators Mussolini, die EU-Abgeordnete Alessandra Mussolini, hat Anzeige wegen einer Auktion auf Ebay erstattet.

von Georg Wieselsberger,
23.11.2009 14:14 Uhr

Dort wurden Gehirnteile und Blut des »Duce« für 15.000 Euro angeboten, angeblich von einem Sammler aus Genua. Die Überreste, die sich in drei Glasfläschchen befinden sollen, könnten 1945 bei einer Autopsie des toten Diktators entnommen worden sein. Benito Mussolini wurde gegen Ende des 2. Weltkriegs von Partisanen erschossen und die Leiche danach geschändet und öffentlich an den Füßen aufgehängt.

Ebay hat die Auktion nach eigenen Angaben wenige Stunden nach deren Erstellung offline genommen, es sei nichts verkauft worden und niemand hätte ein Gebot abgeben können, meldet der britische Telegraph. Der Verkauf von Körperteilen verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von Ebay.

Es bestehen außerdem Zweifel, ob es sich wirklich um Überreste des italienischen Diktators handeln kann, denn das Krankenhaus, in dem die Autopsie stattfand, will 1947 alle vorhandenen Proben vernichtet haben. Der Körper selbst wurde dann 1957 an die Familie übergeben und begraben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.