Eidos ist großzügig

von GameStar Redaktion,
10.07.2000 11:48 Uhr

Nach einem Bericht von Well Rounded Entertainment hat Eidos trotz eines Verlusts von über 30 Millionen Pfund letztes Jahr den eigenen Managern eine Gratifikation von 7,5 Millionen Pfund ausbezahlt. Dies ist eine höhere Gratifikation als im Jahr davor, als Eidos noch schwarze Zahlen geschrieben hat. Viele erboste Spieler im Internet fragen sich jetzt, wieso dieses Geld nicht zur Rettung von Looking Glass aufgewendet wurde, die vor kurzem schließen mussten, weil Eidos angeblich die finanziellen Mittel für eine Übernahme fehlten.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen