Eingabegeräte - Ihre Maus: Mit Kabel oder drahtlos?

Drahtlose Mäuse sind nichts für ernsthafte Spieler – so die allgemeine Meinung. Doch stimmt das?

von Georg Wieselsberger,
08.08.2010 17:00 Uhr

Kabel oder nicht Kabel? Das ist hier die Frage: Ob's besser ist, die Schlingen des nervenden USB-Kabel zu erdulden, oder, sich waffnend gegen einen Haufen Lag, durch Kauf einer drahtlosen Maus dies zu beenden?

Natürlich wissen wir nicht, ob Hamlet heute ein Gamer wäre, aber nachdem Logitech, bekannt für seine Spiele-Peripherie, mit der neuen G700 eine drahtlose Spieler-Maus als Nachfolger der beliebten G500 vorgestellt hat, dürfte diese Zwickmühle für viele Spieler erneut aktuell werden.

Sind drahtlose Mäuse ihren verkabelten Kollegen unterlegen, ist die Gefahr zu groß, dass mitten im Gefecht der Maus-Akku leer ist oder merkt man gar keinen Unterschied mehr zwischen verkabelter und drahtloser Maus? Wie sind ihre positiven oder negativen Erfahrungen und warum haben sie sich für die eine oder andere Variante entschieden?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...