Electronic Arts - Erneut eigenes EA-Play-Event statt E3 2017

Der Publisher und Entwickler Electronic Arts bleibt der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles auch dieses Jahr fern: Statt die Videospielmesse zu besuchen veranstaltet das Unternehmen mit EA Play 2017 wieder sein eigenes Event.

von Tobias Ritter,
19.01.2017 09:35 Uhr

Nach 2016 gibt es auch dieses Jahr wieder ein separates Event von Electronic Arts: Statt auf der E3 2017 wird der Publisher auf dem EA-Play-Event zugegen sein.Nach 2016 gibt es auch dieses Jahr wieder ein separates Event von Electronic Arts: Statt auf der E3 2017 wird der Publisher auf dem EA-Play-Event zugegen sein.

Electronic Arts hält auch 2017 wieder ein eigenes EA-Play-Event ab: Nachdem der Entwickler und Publisher bereits 2016 seine bis dahin obligatorische Pressekonferenz im Vorfeld der E3 durch eine separate Veranstaltung ersetzte, behält man diese neue Tradition nun offensichtlich bei.

Die Veranstaltung EA Play 2017 findet vom 10. bis zum 12. Juni im Hollywood Palladium in Los Angeles statt. Konkrete Zeiten nannte das Unternehmen aber noch nicht.

Spiele-Vorstellungen per Live-Stream

Die Veranstaltung wird per Live-Stream ins Netz übertragen und soll den Fans unter anderem einen Blick auf kommende Spiele von Electronic Arts ermöglichen.

Was genau Electronic Arts vor Ort zeigen wird, ist noch unklar. Die Chancen für das Star-Wars-Spiel von Visceral, FIFA für die Nintendo Switch, Star Wars: Battlefront 2 und diverse Sport-Spiele (FIFA 18 etc.) dürften jedoch nicht schlecht stehen.

Die E3 2017 findet übrigens vom 13. bis zum 15. Juni wie gewohnt im Los Angeles Convention Center statt. Electronic Arts wird auf dem Messegelände keinen eigenen Stand haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...