Electronic Arts - Hauptquartier verlegt

Publisher EA zieht nach Genf

von Michael Söldner,
13.10.2006 08:59 Uhr

Spielehersteller Electronic Arts verlegt den Sitz seines internationalen Hauptquartiers aus dem englischen Chertsey nach Genf in der Schweiz. Hier werden sich künftig 90 Mitarbeiter des Unternehmens um die Spieleverkäufe und die PR in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika kümmern. Tiffany Steckler, Sprecherin des Unternehmens, sagt dazu:

"Als Electronic Arts sein Europa-Geschäft in den frühen 90er Jahren aufgenommen hat, war die Wahl von Großbritannien aus Sprachgründen selbstverständlich. Nachdem das Unternehmen gewachsen ist, macht es mehr Sinn näher ins Herz von Europa zu ziehen und an einem neutraleren Ort zu sein."


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen