Electronic Arts - Ingame-Werbung bewirkt 24 % mehr Absatz

Eine von Electronic Arts beauftragte Studie hat den Wirkungsgrad von Werbung in Computer- und Videospielen untersucht.

von Andre Linken,
16.09.2010 15:03 Uhr

Der Einsatz von Werbung in Computer- und Videospielen - auch Ingame-Werbung genannt - steigert den Absatz der betreffenden Produkte um bis zu 24 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer von Publisher Electronic Arts in Auftrag gegebener Studie.

Die Nielsen-Gruppe hatte zu diesem Zweck das Kaufverhalten von 100.000 Haushalten untersucht, die mindestens eines von sechs ausgewählten EA Sports-Spielen erworben haben. Darin wird für ein bekanntes Sportgetränk geworben. Die Studie vergleicht das Konsumverhalten der betroffenen Personen mit dem von Menschen, die besagte Spiele nicht gekauft haben.

Bobby Kotick. seines Zeichens Geschäftsführer von Activision Blizzard, sieht den Einsatz von Ingame-Werbung hingegen deutlich kritischer. Seiner Meinung nach sollte man die Käufer nicht zusätzlich noch mit Werbung bombardieren, wenn diese bereits viel Geld für den Kauf des Spiels ausgegeben haben.

Hier die Liste der für die Studie verwendeten Spiele:


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen