Electronic Arts - Investiert in asiatischen Online-Markt

von GameStar Redaktion,
20.03.2007 13:47 Uhr

Der Publisher Electronic Arts ist bekanntlich sehr am Markt der Onlinespiele interessiert - immerhin hat der Konzern solche bekannte Titel wie Ultima Online und mittlerweile auch Dark Age of Camelot im Portfolio.

Jetzt will Electronic Arts allem Anschein nach auch den asiatischen Markt erobern. Laut einer offiziellen Pressemeldung, hat der Publisher 19 Prozent der Anteile des koreanischen Spieleunternehmens Neowiz erworben. Gemeinsam haben die beiden Firmen bereits das Spiel FIFA Online mit großem Erfolg in Südkorea veröffentlicht. Zur Zeit befinden sich bereits vier weitere Projekte in der Entwicklung, zu denen bisher allerdings noch keine Details vorliegen.

109 Millionen US-Dollar hat sich Electronic Arts diese Investition kosten lassen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen