Electronic Arts - Neuer Titel mit Battlefield-3-Engine in Arbeit

Entweder das Entwickler-Team von EA Montreal oder der kanadische Ausläufer von BioWare arbeitet an einem neuen Spiel, der auf der Frostbite-2-Engine von DICE basiert. Dieser Grafikmotor kam zuletzt in Battlefield 3 und Need for Speed: The Run zum Einsatz.

von Florian Inerle,
28.02.2012 10:33 Uhr

Über seinen Twitter-Kanal kündigte der DICE-Mitarbeiter Johan Andersson an, dass das kommende Spiel des Entwicklers EA Montreal oder einem Studio von BioWare auf der Frostbite-2-Engine basiert. Diese kam zuletzt in Spielen wie Need for Speed: The Run und Battlefield 3 zum Einsatz und wird auch für BioWares Command & Conquer: Generäle 2 verwendet.

Über Twitter heißt es:

»Ich fliege los nach Kanada und in die Vereinigten Staaten um vor der GDC noch eine Menge EA-Studios zu besuchen, die die Frostbite-2-Engine verwenden. Erster Halt: Montreal«.

Sollte Andersson den kanadischen BioWare-Ausläufer besuchen, könnte es sich bei dem Frostbite-2-Spiel um Dragon Age 3 handeln.

EA Montreal war unter anderem für die Entwicklung von Army of Two verantwortlich. Möglich ist auch, dass das neue Spiel ein Ableger der Dead-Space -Reihe sein wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...