Electronic Arts - Publisher startet eigenen Summer Sale

Erst Steam, jetzt Origin: Auch der Publisher Electronic Arts bietet diese Woche Digitale Spiele deutlich reduziert an - bisher jedoch nur in Amerika.

von Peter Smits,
02.07.2011 12:03 Uhr

Es ist eine gute Woche für Gamer, obwohl sich die Anzahl der qualitativ hochwertigen Neuerscheinungen in Grenzen halten: Seit gestern läuft auf der Online-Distributionsplattform Steam der berüchtigte Summer Sale, durch den ein großer Teil des gesamten Spielekatalogs heruntergesetzt ist und täglich neue Angebote zum Kauf anregen. Der Publisher Electronic Arts zieht nun nach: EAs »größter Ausverkauf aller Zeiten« ist gestartet, bisher jedoch leider nur in Amerika.

Das Unternehmen bietet an dem kommenden Montag anlässlich des Geburtstags der USA einen großen Teil des eigenen Spielekatalogs reduziert an - und das plattformübergreifend. So werden sich auf der EA-eigenen PC-Distributionsplattform Origin Spiele wie Battlefield: Bad Company 2 oder Need for Speed: Shift 2 Unleashed finden, deren Preis um rund 40 Prozent reduziert sein wird. Auch die iOS-Spiele von Electronic Arts für das iPhone oder das iPad kosten am Montag bis zu 90% weniger. Ebenfalls reduziert: Xbox Live-Spiele wie Jenga oder Battleship, deren Preis um 50% gesenkt wird.

Der Publisher hat sich noch nicht dazu geäußert, warum der Rest der Welt bei diesem Summer Sale außen vor gelassen wird. Ebenfalls unbekannt ist, ob die Sonderangebote in naher Zukunft auch ihren Weg nach Europa finden werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...