Electronic Arts - Verkaufszahlen & neuer Ego-Shooter in Arbeit

Dead Space 2 verkauft sich wie geschnitten Brot und übertrifft die Verkaufszahlen des Vorgängers bei weitem. Außerdem hat EA noch einen unangekündigten Ego-Shooter in der Entwicklung.

von Hanno Neuhaus,
02.02.2011 12:13 Uhr

Das Horror-Actionspiel Dead Space 2 verkauft sich deutlich besser als seinerzeit Dead Space und übertrifft die Verkaufszahl des Vorgängers um das Doppelte. Das hat John Schappert vom Publisher Electronic Arts gegenüber der Webseite Eurogamer verkündet. Damit dürfte eine Weiterführung der Marke gesichert sein. Hatte sich doch Frank Gibeau (ebenfalls EA) noch ein wenig reservierter über die Verkaufszahlen des ersten Teils geäußert, sodass der Eindruck erweckt werden konnte, dass Visceral nur noch diese Chance hat, um die Marke Dead Space an den Spieler zu bringen.

Ebenfalls gegenüber Eurogamer hat sich John Riccitiello, CEO von Electronic Arts, über einen neuen Ego-Shooter geäußert, den sie bislang noch nicht öffentlich angekündigt haben. Dieser soll noch Ende diesen Jahres erscheinen. Mehr Details gibt es bislang noch nicht. Battlefield 3 wird er vermutlich aber nicht gemeint haben, da dies im letzten August offiziell angekündigt wurde. Ein Nachfolger zu Medal of Honor wäre vielleicht denkbar, aber bis sich EA ein wenig mehr in die Karten schauen lässt, bleibt das alles Spekulation.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.