Elektronik wird laut Greenpeace umweltfreundlicher - Verbesserungen sichtbar

Der aktuelle Report von Greenpeace über die Umweltfreundlichkeit von elektronischen Geräten zeigt, dass es bei den Herstellern klare Verbesserungen gibt, auch wenn diese für die Umweltschützer noch nicht weit genug gehen.

von Georg Wieselsberger,
16.01.2009 15:11 Uhr

Der aktuelle Report von Greenpeace über die Umweltfreundlichkeit von elektronischen Geräten zeigt, dass es bei den Herstellern klare Verbesserungen gibt, auch wenn diese für die Umweltschützer noch nicht weit genug gehen. Dennoch erklärte Casey Harrell von Greenpeace, dass man sich darüber freue, dass die Elektronikindustrie im letzten Jahr ermutigende Schritte unternommen hat, um einige Geräte umweltfreundlicher zu machen. Doch niemand erreiche die Ziele in allen Bereichen, das Rennen in Sachen umweltfreundliches Produkt sei also noch offen. Die getesteten Geräte erreichten bessere Werte als im Jahr zuvor und lagen auch dichter beieinander, man bewege sich also in die richtige Richtung. Doch noch müssten Kunden Geräte kaufen, die in einem Bereich umweltfreundlich seien, in einem anderen jedoch nicht.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen