Elite: Dangerous - Raumstation zu Ehren von Carrie Fisher

Die Entwickler von Frontier Developments werden der erst kürzlich verstorbenen Carrie Fisher im Weltraumspiel Elite: Dangerous gedenken. Zu diesem Zweck wird es eine spezielle Raumstation geben.

von Andre Linken,
30.12.2016 09:31 Uhr

Zu Ehren von Carrie Fisher wird es in Elite: Dangerous die Raumstation »Fisher's Rest« geben.Zu Ehren von Carrie Fisher wird es in Elite: Dangerous die Raumstation »Fisher's Rest« geben.

Auch die Entwickler von Frontier Developments wollen der erst kürzlich verstorbenen Schauspielerin Carrie Fisher gedenken.

Zu diesem Zweck wird das Team im Rahmen des nächsten Updates 2.3 eine spezielle Raumstation ins Weltraumspiel Elite: Dangerous einbauen, die den Namen »Fisher's Rest« trägt. Wann genau der besagte Patch erscheinen wird, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt.

Eine ähnliche Aktion gab es bereits kurz nach dem Tod des Schauspielers Leonard Nimoy (Mr. Spock aus Star Trek). Ihm zu Ehren wurde die Raumstation »Leonard Nimoy Station« eingeführt.

Passend dazu: SWTOR - Bewegend: Fans gedenken der verstorbenen Carrie Fisher

Elite: Dangerous - Trailer zum neuen Feature »Space Traffic Control« 1:55 Elite: Dangerous - Trailer zum neuen Feature »Space Traffic Control«

Elite: Dangerous - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen