Enemy Territory: Quake Wars - Erstes Update für Beta-Version

von Rene Heuser,
03.07.2007 10:58 Uhr

Für den seit knapp zwei Wochen laufenden offene Betatest von Enemy Territrory: Quake Wars hat Entwickler Splash Damage am gestrigen Montag das erste Update veröffentlicht. Dies berichtet die Fanseite Doom3maps.org auf ihrer Webseite. Wie bereits im Vorfeld angekündigt, implementiert der Patch computergesteuerten Bots im Multiplayer-Shooter. Serveradmins können die KI-Kameraden nun aktivieren und damit freie Spielerplätze auf den Servern auffüllen.

Weitere Änderungen des Patches sind: Verbesserung der Trefferberechnung durch Anti-Lag-Features, zwei Fehler im Serverbrowser behoben (»Server ist full«-Problem und Listenanzeige von vollen Servern) und Server-seitige Speicherlecks beseitigt, wodurch die Serverperformance gesteigert werden soll. Weitere Updates sollen in den nächsten Wochen folgen, da seit der Erstellung der Betaversion sich sehr viel am Spiel geändert habe und die Entwickler diese Änderungen nach Möglichkeit noch in der laufenden Testphase von Enemy Territrory: Quake Wars ausprobieren wollen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen