Enemy Territory: Quake Wars - Keine Multiplayer-Gefechte mit Konsolen-Spieler

von GameStar Redaktion,
03.04.2007 15:40 Uhr

Bekanntlich arbeiten Splash Damage und id Software an Portierungen des Team-Shooters Enemy Territory: Quake Warsfür die Next Generation-Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360.

Kurz nach der Ankündigung der Konsolen-Versionen kam bei der Fangemeinde die Hoffnung für gemeinsame Multiplayer-Gefechte mit den PC-Besitzern auf. Daraus wird jedoch leider nichts. Wie Kevin Cloud in einem aktuellen Interview verkündet hat, wird es definitive keine Option für Crossplatform-Partien geben. Seiner Aussage zufolge wolle das Entwicklerteam die für dieses Vorhaben notwendigen Anpassungen in den verschiedenen Versionen nicht vornehmen.

Somit bleiben die Besitzer der einzelnen Versionen jeweils unter sich. Ebenfalls interessant: Während die Konsolen-Varianten "nur" 16 Teilnehmer auf das Schlachtfeld lassen, ziehen in der PC-Fassung bis zu 24 Spieler in den Kampf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.