EPoX - Firma insolvent?

Wie mehrere Quellen im Internet melden, scheint EPoX insolvent zu sein. Der Mainboard-Hersteller aus Taiwan scheint damit bekannten Marken wie Chaintech oder Abit zu folgen, die auch in starke finanzielle Probleme gerieten.

von Georg Wieselsberger,
24.05.2007 17:57 Uhr

Wie mehrere Quellen im Internet melden, scheint EPoX insolvent zu sein. Der Mainboard-Hersteller aus Taiwan scheint damit bekannten Marken wie Chaintech oder Abit zu folgen, die auch in starke finanzielle Probleme gerieten.

Laut Gerüchten wird es keine neuen Motherboards von EPoX mehr geben und auch die meisten Mitarbeiter seien bereits entlassen oder von selbst gegangen. Allerdings heisst es auch, dass eine Nachfolgefirma namens SuPoX bereits gegründet worden sei und dort eventuell die EPoX-Produkte weiter produziert würden. Eine offizielle Stellungnahme von EPoX gibt es nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...