Eve Online - 5.700 Piloten zerstören gigantischen Todesstern (mit Video)

Zum ersten mal wurde in Eve Online eine funktionsfähige Keepstar Citadel Raumstation zerstört. Über 5000 Piloten waren an der stundenlangen Raumschlacht beteiligt.

von Johannes Rohe,
11.12.2016 12:10 Uhr

Der Aufbau einer Citadel-Raumstation dauert Monate. Nun ist so ein Ungetüm zerstört worden. Der Aufbau einer Citadel-Raumstation dauert Monate. Nun ist so ein Ungetüm zerstört worden.

Im riesigen Universum des Raumschiff-MMOs Eve Online herrscht Krieg. Über die letzten zwei Monate prallten die Truppen der größten Koalitionen dieser virtuellen Galaxie aufeinander: Pandemic Legion und Northern Coalition kämpften gegen Circle-of-Two und TEST. Jetzt hat diese Auseinandersetzung ihren Höhepunkt erreicht, mit der Zerstörung einer gigantischen Keepstar Citadel Kampfstation.

Die sogenannten Citadels sind das Eve-Online-Äquivalent des Todessterns; riesige, bewaffnete Raumstationen, die mit ihrer Doomsday-Waffe ganze Flotten mit einem Schlag vernichten können. Zum ersten mal ist so eine voll funktionsfähige Station nun zerstört worden. Monate an Arbeit und Miliarden ISK (die Währung in Eve Online) wurden mit einem Schlag zu Sternenstaub.

Große Schlacht, große Enttäuschung: Warum die Keepstar-Schlacht enttäuschte

Eve Online - The Scope: Nachrichtenvideo zur Verteidigung des Keepstars in M-OEE8 3:04 Eve Online - The Scope: Nachrichtenvideo zur Verteidigung des Keepstars in M-OEE8

Tausende Piloten im Kampf

Für die Zerstörung der Kampfstation hatten Pandemic Legion und Northern Coalition tausende Piloten im Sonnensystem M-OEE8 zusammengezogen. Auch zahlreiche Touristen wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen und flogen in das System, obwohl die Waffen der Citadel noch voll einsatzfähig waren und im Verlauf der mehrstündigen Schlacht Schiffe im Wert mehreren hundert Milliarden ISK zerstörten. Mit zeitweise über 5.700 Piloten in einem einzigen System stellte die Schlacht einen neuen Rekord auf.

Diese unglaubliche Belastung für die Server hatte ihre Folgen: Eve Onlines TiDi (time dilation) System verlangsamte das Spiel auf ein Zehntel seiner normalen Geschwindigkeit, Aktionen, die normalerweise eine Minute in Anspruch genommen hätten, dauerten nun zehn mal so lang.

Wie das Spiel in so einer Superzeitlupe aussieht, können Sie sich in der Aufzeichnung des Livestreams unterhalb dieser Meldung anschauen. Die Explosion der Raumstation beginnt etwa bei 1:38:00.

Mehr: Eve Online wird Free2Play - das ändert sich

Live-Video von auf www.twitch.tv anzeigen

Eve Online - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...