EVE Online - Spieler helfen bei der Suche nach echten Planeten

Das Project Discovery von CCP Games wird weiter ausgebaut: Nachdem vergangenes Jahr menschliche Proteine gesucht wurden, sollen die Spieler von EVE Online nun bei der Suche nach Exoplaneten helfen.

von Tobias Ritter,
11.04.2017 12:41 Uhr

Spieler von EVE Online sollen demnächst auf die Suche nach Exoplaneten gehen. Das Konzept hat sich bereits bewährt. Spieler von EVE Online sollen demnächst auf die Suche nach Exoplaneten gehen. Das Konzept hat sich bereits bewährt.

Im vergangenen Jahr waren es noch menschliche Proteine für den Human Protein Atlas, dieses Jahr sind Exoplaneten dran: Auf der neuesten Ausgabe des jährlichen Fanfests in Reykjavik hat CCP Games ein neues wissenschaftliches Crowd-Projekt für Spieler von EVE Online vorgestellt.

Das Entwicklerstudio unterstützt damit ein Forschungsvorhaben des Professors Michel Mayor von der Universität Genf. Der Wissenschaftler möchte mit Hilfe der photometrischen Transit-Methode neue Exoplaneten im Weltall aufspüren.

Mini-Spiel im Spiel

Sein Problem: Die Untersuchung der Lichtscheibe eines Sterns auf Fluktuationsschwankungen im Infrarotbereich lässt sich nicht vollständig automatisieren. Und an dieser Stelle sind die EVE-Spieler gefragt: Im Zuge von Project Discovery sollen sie sich Messdaten der Universität Genf herunterladen und über ein in EVE Online integriertes neues Mini-Spiel auswerten. Dazu müssen Sie Bild für Bild untersuchen und bei Auffälligkeiten markieren. Entsprechend gemeldete Bilder nehmen sich die Wissenschaftler dann selbst noch einmal vor.

Allzu spannend wird das Ganze aber voraussichtlich nicht sein: Nur ein verschwindend geringer Anteil der zu untersuchenden Sterne wird auch tatsächlich von Planeten umkreist und weist entsprechend periodische Abdunklungen auf.

170 Arbeitsjahre gespart

Allerdings hat die EVE-Community schon einmal wissenschaftliches Durchhaltevermögen bewiesen: Beim Humangenomprojekt für den Human Protein Atlas waren die Spieler innerhalb von drei Wochen mit allen Bildern fertig. Eigentlich waren für die Kartierung zwei bis drei Monate eingeplant. Zum Vergleich: Die Wissenschaftler alleine hätten dafür 170 Arbeitsjahre aufwenden müssen.

Project Discovery wird im Juni 2017 gestartet. Weitere Informationen zum konkreten Ablauf sollen demnächst folgen.

Spieler verliert Fan-Fest-Ticket: Finderin fordert kreativen Lohn von Eve-Online-Fan

Eve Online - The Scope: Nachrichtenvideo zur Verteidigung des Keepstars in M-OEE8 3:04 Eve Online - The Scope: Nachrichtenvideo zur Verteidigung des Keepstars in M-OEE8

Eve Online - Addon-Übersicht im Bild ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.