Everquest: Der Tod eines Gottes

von GameStar Redaktion,
27.11.2003 11:28 Uhr

Sony Online hat in die Everquest-Welt Monster hineingesetzt, die eigentlich unbesiegbar sein sollen. Aber anstatt sie mit Programmier-Tricks in den Götter-Status zu versetzen, haben die Entwickler des Online-Rollenspiels einfach die Hitpoints der Monster auf ein bis zwei Millionen gesetzt. Zum Vergleich: Eine Schlange hat zehn und ein Drachen 100.000 Lebenspunkte. Am 17. November hat es eine Gruppe von knapp 200 Spielern in einem vierstündigen Kampf geschafft, Kerafyrm, genannt The Sleeper, zu besiegen. Am Tag davor gab es einen ersten Versuch, der allerdings von Sony-Online-Mitarbeitern gestoppt wurde.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...