Evolve - Beobachter-Modus für Livestream-Kommentatoren

Der Entwickler Turtle Rock hat für den Multiplayer-Shooter Evolve einen Beobachter-Modus veröffentlicht. Der Observer Mode kann für Livestreams genutzt werden und bietet zusätzliche Bildschirmanzeigen.

von Stefan Köhler,
04.03.2015 17:20 Uhr

Evolve bietet jetzt auch einen Zuschauer-Modus, der Livestreamern das Leben erleichtern soll.Evolve bietet jetzt auch einen Zuschauer-Modus, der Livestreamern das Leben erleichtern soll.

Der Entwickler Turtle Rock möchte demnächst einen Beobachter-Modus für den Multiplayer-Shooter Evolve veröffentlichen. Das wird im offiziellen Blog bestätigt, ein Trailer findet sich unterhalb.

Dieser soll Livestreamern, die Partien kommentieren, die Arbeit erleichtern. Zuschauer können allerdings nicht einfach in jedes beliebige Spiel springen, vielmehr müssen die fünf Spieler eine private Partie starten und den sechsten Spieler hinzufügen.

Der Observer-Modus funktioniert dann wie normale Zuschauermodi: Der Streamer kann zwischen allen Spielern hin und herschalten, auch das das Trapper-Haustier Daisy kann verfolgt werden. Zusätzliche Spielinformationen, die den eigentlichen Spielern vorenthalten werden, erleichtern dem Livestreamer dabei die Arbeit - zum Beispiel errechnet das Spiel in Echtzeit eine Überlebenschance für die Jäger und das Monster. Alternativ kann das HUD auch ausgeschaltet werden, um den Fokus auf das Spielgeschehen zu rücken.

Der Multiplayer-Shooter Evolve erschien am 10. Februar 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

» Zum Test von Evolve auf GameStar.de

Evolve - Observer-Modus im Entwickler-Video 7:51 Evolve - Observer-Modus im Entwickler-Video

Evolve - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen