Fable 3 - »PC-Version ist keine halbfertige Portierung«

Der Entwickler Lionhead legt viel Wert darauf, dass die PC-Version des Rollenspiels nicht wie eine lieblose Portierung von den Konsolen wirkt.

von Andre Linken,
14.04.2011 14:44 Uhr

Fable 3 soll auf dem PC nicht wie eine halbgare Portierung wirkung.Fable 3 soll auf dem PC nicht wie eine halbgare Portierung wirkung.

Während sich Xbox-360-Besitzer bereits seit dem vergangenen Jahr durch die Abenteuer des Rollenspiels Fable 3 schlagen dürfen, lässt die PC-Version noch bis zum 19. Mai 2011 auf sich warten. Der Entwickler Lionhead Studios will diese Zeit intensiv nutzen.

Wie der Lead Designer Josh Atkings im Rahmen eines Interviews mit dem Magazin »Rock, Pager, Shotgun« erklärt, lege man großen Wert darauf, eine saubere Umsetzung für den PC abzuliefern. So habe man unter anderem das Benutzer-Interface überarbeitet, um es für die Bedienung mit der Maus besser zugänglich zu gestalten. Des Weiteren habe man am Schwierigkeitsgrad geschraubt und natürlich die Steuerung angepasst. Zudem wurden zahlreiche Bugs beseitigt, die bei der Auslieferung der Xbox-360-Version von Fable 3 noch vorhanden waren.

»Wir hoffen, dass die Leute Fable 3 auf dem PC erleben und denken; >Okay, das spielt sich genauso wie ich es erwartet habe. Es spielt sich nicht wie eine halbfertige Portierung.< Das ist die große Gefahr bei PC-Spielen.«

Die PC-Version von Fable 3 wird mit sämtlichen Boni ausgeliefert, die in der Limited Edition für die Xbox 360 enthalten sind. Dazu gehören unter anderem eine zusätzliche Quest, eine neue Gegend, eine neue Hunderasse und einige zusätzliche Kleidungsstücke.

Fable 3 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...