Fable-Serie - Teil 3 ist nicht das Ende

Noch vor dem Release von Fable 3 betont Peter Molyneux, dass die Serie nicht als Trilogie angelegt ist und weitere Fable-Episoden durchaus möglich sind.

von Christian Fritz Schneider,
19.10.2010 11:08 Uhr

Mit Fable 3 kehrt die Rollenspiel-Serie aus dem Hause Lionhead auf den PC zurück - allerdings mit Verspätung. Während die Xbox-360-Version bereits Ende Oktober in die Händlerregale kommt, müssen sich PC-Spieler noch einige Monate gedulden. Einen offiziellen Releasetermin für die PC-Fassung gibt es zwar immer noch nicht, der Online-Händler Amazon listet aber aktuelle immerhin den 28. Februar 2011 als Veröffentlichungsdatum. Es bleibt also noch einiges zu tun für das Team um den Serienerfinder Peter Molyneux. Doch der ist in Gedanken wohl schon etwas weiter, denn in einem Interview verriet Molyneux jetzt, dass Fable 3 wohl nicht das Ende der Reihe sein muss. »Vergesst das Wort Trilogie. Ich hasse es, wenn wir uns auf eine Dreiteilung limitieren. Ich will, dass die Spieler Fable als Reise erfahren und ich werde zwar nicht verraten, wie Fable 3 ausgeht, aber es wird sich ganz sicher nicht anfühlen, als hätte man das Ende einer Trilogie erreicht«, sagte Molyneux. Ob Fable 3 trotz dieses vermeintlich offenen Endes einen befriedigenden Abschluss bieten kann, erfahren PC-Spieler voraussichtlich im ersten Quartal 2011.

» Die große Vorschau zu Fable 3 lesen

Fable 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.