Facebook - Fake-Accounts und gekaufte Likes werden gelöscht

Facebook hat damit begonnen, Fake-Accounts und die damit oft verbundenen, gekauften Likes zu löschen.

von Georg Wieselsberger,
28.09.2012 15:35 Uhr

Wie Facebook in einem Blogeintrag zur Sicherheit des sozialen Netzwerkes mitteilt, soll sichergestellt werden, dass hinter einem Benutzerkonto, das sich mit einer Fan-Seite auf Facebook verbindet, auch eine reale Person mit echtem Interesse an den Inhalten der Seite steht.

Daher hat Facebook die automatischen Überprüfungen ausgebaut und speziell auf das Erkennen verdächtiger »Likes« optimiert. Die Systeme entfernen Likes, die durch Schadsoftware generiert oder gekauft wurden oder die von kompromittierten Konten und getäuschten Nutzern stammen. Wie Facebook betont, ist das Kaufen oder Verkaufen von Likes ohnehin nicht erlaubt. Insgesamt sollen aber weniger als 1% der Likes von den automatischen Löschungen betroffen sein.

Laut PageData, die Daten des sozialen Netzwerkes analysieren, haben die Fan-Seiten für Lady Gaga und Rihanna innerhalb einer Woche beispielsweise einen Rückgang von 19.300 und 68.000 Fans zu verzeichnen und die Spiele Texas HoldEm Poker und FarmVille 73.900 und 122.000.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.