Facebook - Haftstrafe für Nutzerin wegen Belästigung

Bedrohen und Beleidigen ist nicht nur im realen Leben, sondern auch online strafbar. In Größbritannien wird daher ein Urteil begrüßt, in dem eine 18 Jahre alte Frau deswegen drei Monate Haft erhielt.

von Georg Wieselsberger,
23.08.2009 11:17 Uhr

Eine 18 Jahre alte Britin wurde laut BBC zu drei Monaten in einer Jugendstrafanstalt verurteilt, da sie eine andere Frau auf dem sozialen Netzwerk Facebook und auch im realen Leben belästigt und bedroht hatte. Zusätzlich zur Haftstrafe darf die Verurteile das Opfer fünf Jahre lang nicht kontaktieren oder auf irgendeiner Webseite Kommentare über sie verfassen.

Es handelt sich um die erste Verurteilung dieser Art in Großbritannien im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken. Das Urteil wird allgemein begrüßt, da Probleme mit dem sogenannten »Bullying« ständig zunehmen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen