Factorio - Release-Zeitraum, bessere Grafik und Atomkraft

Entwickler Wube Software hat den Release-Zeitraum für den Tüftel-Hit Factorio bekanntgegeben. Zusätzlich dürfen die Spieler über Features für das nächste Update abstimmen.

von Benjamin Danneberg,
14.08.2016 16:20 Uhr

Factorio - Preview-Video zum Early-Access-Hit auf Steam 6:26 Factorio - Preview-Video zum Early-Access-Hit auf Steam

Eine funktionierende Fabrik im Aufbau-Hit Factorio (98 Prozent positive Bewertungen bei Steam) zu basteln erfordert eine Menge Hirnschmalz, wie wir schon in unserer Preview feststellten. Die Suchtspirale der cleveren Spielidee steigt mit jeder Automation, die wir erfolgreich fertigstellen und mit jedem Problem, das wir zufriedenstellend lösen.

Derzeit befindet sich Factorio noch im Early-Access-Programm bei Steam - auch wenn man das dem Spiel nicht anmerkt, so gut funktioniert es schon jetzt. Entwickler Wube Software ruht sich aber nicht auf dem Erfolg aus: In einem aktuellen Blogbeitrag kündigen die Macher die Veröffentlichung des fertigen Spiels für Sommer 2017 an. Wie bitte? Die wollen noch ein Jahr daran werkeln?

»Alle Versprechen werden gehalten«

Die Zeit bis zum Release wird gut genutzt, verspricht Wube Software im Blogeintrag:

"Es wird das Ergebnis eines fünfjährigen Höllenritts sein, von der Entwicklung in der heimischen Garage über das Crowdfunding, eigene Büros und die Steam-Veröffentlichung. Das Spiel fertigzustellen wird ein wichtiger Schritt für uns und unser Gewissen sein, wenn schließlich all die Versprechen, die wir über die Zeit gemacht haben, erfüllt sein werden."

Kein Streichen von Features um ein Datum einhalten zu können, keine ungenauen Aussagen sondern klare Kante für die Qualität des Spiels: Die Community liebt das Entwicklerstudio für seine Nähe zu den Spielern. Regelmäßig wird Feedback eingeholt und die Spielerschaft einbezogen.

Komplexe Fabriken brauchen komplexe Steuerungsmöglichkeiten: Schaltkreise und Netzwerke bekommen deshalb weitere Funktionen. Komplexe Fabriken brauchen komplexe Steuerungsmöglichkeiten: Schaltkreise und Netzwerke bekommen deshalb weitere Funktionen.

Abstimmung über Features

Aktuell dürfen die Spieler über Features abstimmen, die die Schaltkreise betreffen, mit denen sich komplexe Netzwerke realisieren und verwalten lassen. Zwar weist das Entwicklerteam darauf hin, das sich im Verlauf der Umsetzung durchaus auch herausstellen kann, dass ein gewünschtes Feature absolut nicht für das Spiel funktioniert. Aber nicht zuletzt für die Community-Bindung sind solche Beteiligungen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse für das Studio sehr wertvoll.

Geplante Features für 0.14

Die nächste Version von Factorio soll im November2016 veröffentlicht werden. Das Update wird eine komplette Überarbeitung des Multiplayer-Modus enthalten. Dann wird von einem reinen Peer-to-Peer-Modell (also der direkten Verbindung zwischen den teilnehmenden Rechnern) zu einem Server-Client-Modell gewechselt, was viele derzeitige Multiplayerprobleme beheben soll.

Die bereits oben angesprochenen und in der Community zur Abstimmung stehenden Features für die Schaltkreise werden ebenfalls in das kommende Update eingebaut. Darüber hinaus wird es eine neue Art der Energie-Erzeugung geben: Neben der derzeitigen Stromerzeugung durch Dampfmaschinen und Solar-Panele wird die Atomkraft Einzug in Factorio halten.

Grafikupdate und Performanceverbesserungen

Schon Ende 2014 zeigte Wube Software eine Verbesserung der Grafik in einer Gegenüberstellung. Der Unterschied ist enorm und die Schärfe der neuen hochauflösenden Grafiken sorgt für eine signifikante Aufwertung der allgemeinen Spielpräsentation.

Die Grafik ist derzeit noch etwas unscharf, in Zukunft sollen aber hochauflösende Grafiken optional auswählbar sein.Die Grafik ist derzeit noch etwas unscharf, in Zukunft sollen aber hochauflösende Grafiken optional auswählbar sein.

Die Umsetzung dieser verbesserten Grafik wurde in den vergangenen zwei Jahren allerdings nicht angegangen. Für Update 0.14 soll nun aber ein Teil der Grafiken in hoher Auflösung zur Verfügung stehen. Spieler werden die leistungshungrigeren Grafiken in den Optionen auswählen können.

Auch an der allgemeinen Performance, hier der sinnvolle Einsatz von Multithreading (das gleichzeitige Bearbeiten von verschiedenen Aufgaben) in bestimmten Bereichen des Spiels, arbeiten die Entwickler konzentriert. Sie hoffen, auch diese Verbesserungen schon in Kürze präsentieren zu können.

Factorio - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.