Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Fahrenheit

Die Macher von The Nomad Soul bleiben ihrer Linie treu und erschaffen mit Fahrenheit eines der ungewöhnlichsten Adventures der letzten Jahre.

08.08.2005 14:35 Uhr

Lucas rettet einen kleinen Jungen im Central Park vor dem Ertrinken. Oben im Bild die Zeit, die ihm bleibt, unten die Anzeige für die Tasten und die körperliche Anstrengung.Lucas rettet einen kleinen Jungen im Central Park vor dem Ertrinken. Oben im Bild die Zeit, die ihm bleibt, unten die Anzeige für die Tasten und die körperliche Anstrengung.

Winter in New York. Schnee und Nebel dämpfen das Licht im Park. Die wenigen Menschen auf den Wegen sind nur Schemen. Auch die zwei dunkel gekleideten Gestalten, die sich an einer Statue treffen, verschwinden fast im diffusen Schleier. Worte werden gewechselt. Niemand sieht die Verzweiflung im Gesicht des einen, den Schock im Gesicht des anderen - niemand außer dem Raben, der von einem kahlen Ast die Szenerie wissend zu beobachten scheint.

Lucas Kane hat seinen Bruder Marcus, einen Priester, zwei Jahre nicht gesehen. Das erste, was er ihm nach all der Zeit erzählt, ist, dass er es war. Dass er getan hat, wovon die Zeitungen voll sind. Dass er den bestialischen Mord auf der Toilette in dem kleinen Restaurant begangen hat. Und dass er dennoch unschuldig ist - weil er das Messer nicht aus freiem Willen in den Körper des Opfers stieß.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 624,8 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.